Leserstimmen

Rezension auf Amazon:

 

Mit dem Buch „Hoffnung braucht keinen Absender“ ist Susann Nitz ein weiterer zauberhafter Winterroman gelungen.

Die Geschichte gliedert sich, passend zum Advent, in 24 Kapitel. Der Leser kann folglich jeden Tag im Advent ein Kapitel lesen. Ich muss gestehen, die Erzählung war so spannend oder ich so neugierig, dass ich das Buch sehr viel schneller verschlungen habe.
In dem Roman geht es um Maren, deren unerfüllter Kinderwunsch und ihr Schmerz darüber zur Trennung von ihrem Mann geführt haben. Erst die Bekanntschaft mit ihrer Nachbarin Lisa und deren Enkelin Lilly schenken Maren neuen Lebensmut. Zu letzterem tragen außerdem die Briefe einer unbekannten Person bei, die sie neu ermutigen und sie zum Glauben führen.

Es handelt sich also um ein Buch mit geistlichem Tiefgang, gewürzt mit Romantik und Spannung. Denn erst am Ende der Geschichte erfährt der Leser, wer die Briefe an Maren verfasst hat.

Als Bonusmaterial - sozusagen - finden sich am Ende des Buches 24 aufbauende Impulse, die man, so der Vorschlag der Autorin, auch ausschneiden oder weitergeben kann. Ich denke, ich werde mir diese Impulse kopieren. Mir gefällt die Idee, diese Ermutigungen an andere Personen weiterzugeben, vielleicht sogar in anonymer Form, wer weiß.

Insgesamt verleihe ich diesem Roman gerne fünf Sterne.

Wer dies Buch auch zu schnell ausgelesen und Appetit auf mehr aus der Feder von Susann Nitz bekommen hat, dem kann ich ihre 2020 veröffentlichte Geschichte „Die alte Weihnachtskarte“ wärmstens empfehlen.

 

---------

Ich habe "Hoffnung braucht keinen Absender" in einem Rutsch durchgelesen.

Dieses Buch hat mein Herz erwärmt, wie kaum ein anderes.

Es ist eine wunderbar herzerwärmende Geschichte und dem Glauben so nah. Herzlichen Dank für diese Geschichte und

die angefügten wunderbaren Impulse.

 

-------

 

Dieses Buch wird vielen Menschen zum Segen werden.

 

-------

 

Ich hatte mir eigentlich vorgenommen, jeden Tag ein Kapitel zu lesen, 

aber dann konnte ich einfach nicht aufhören. Sie haben mich mit ihrem neuen Buch wieder zutiefst berührt.

Dieses Buch ist auch ein wunderbarer Leitfaden für Ehen, die in der Krise stecken.

Vielen Dank für dieses wunderbare Buch,

 

 




Ruth Heil, Referentin und Buchautorin, hat ein Vorwort zu diesem Buch geschrieben:

 

"AM MEER LEUCHTET DIE HOFFNUNG" erzählt von der Liebe Gottes, mit der er jedem Menschen nachgeht, um ihn an sein Herz zu ziehen. Es ist ein Buch voller Spannung und neuer Wende in einer unnachahmlichen Geschichte,

einer Geschichte, die Gott mit jedem Menschen schreiben will.

 


 

 

Inhaltlich hat mir der Roman gut gefallen, der Aufbau des Buches war spannend.

Ich denke, viele Menschen haben ähnliche Probleme und finden sich in den einzelnen Protagonisten wieder.

Gerade die Annahme von Scheitern und körperlichen Gebrechen ist für viele schwer.

Besonders wichtig fand ich den Aspekt der "Vergebung", der fast allen Menschen sehr schwer fällt, aber mit Gottes Hilfe möglich ist und befreiend wirkt.

Und es zeigte deutlich, dass keiner perfekt ist, auch wenn man es versucht.

                                                                                                                      Alpha Buchhandlung Worms, Frau Wiegand

 

 


Wenn man am Ende des Buches angekommen ist und Tränen in den Augen spürt, dann weiß man , die Geschichte war toll! 

Ein wunderschöner Roman, der zeigt, dass Gott auch in den dunkelsten Stunden bei uns ist.

Ich kann dieses Buch nur empfehlen. Es gibt Hoffnung und macht Mut, auch in schwierigen Zeiten, Gott zu vertrauen.                                                                                                                         


Mit ihrem Roman „Am Meer leuchtet die Hoffnung“ ist der Autorin, Susann Nitz, ein neuer bewegender Roman, gelungen. Das Werk geht zu Herzen, aber macht v. a. auch Mut und Hoffnung, wie der Titel bereits andeutet.
Die Schriftstellerin beschäftigt sich in diesem Buch mit einem schweren Thema, dem Leid, auch bekannt als die Theodizee-Frage, also der Frage, warum lässt Gott das Leid zu.

Das Werk verfügt über Tiefgang. Denn es beinhaltet so bedeutende Themen wie Leid und Vergebung, Neuanfang und Hoffnung. Gerade in unserer Zeit benötigen wir eine Lektüre, die uns Hoffnung schenkt und uns auf Gott sowie sein positives Wirken verweist, insbesondere dann, wenn alles aussichtslos erscheint. 

 


Mir gefiel die Leidens- und Liebesgeschichte, der vom Schicksal geprägten Frau und deren zufallsartigen Begegnungen, die von Gott geführt schienen. Ebenso beeindruckend war, wie bei perfekten Menschen, die anscheinend das Leben im Griff haben, die Fassade bröckeln kann, wenn Unehrlichkeit im Spiel ist.

                                                                                                                                                     


Ein wunderschöner Roman:

Drama, Romantik und Spannung inklusive!

                                                                     



Die alte Weihnachtskarte

LESERSTIMMEN:

 

Eine wunderbare Geschichte mit so vielen starken Glaubensmomenten.

Auch hier hat man gesehen, was beten bewirken kann. 

Ich fühlte mich selbst hineingenommen,

dieses Buch wird mich noch lange begleiten.

 

Sehr anrührend geschrieben!

 

----


Ein Buch fürs Herz, vor allem darüber, dass nichts
Zufall ist, sondern es der lebendige Gott ist, der Dinge lenken kann und es auch tut.

Ein sehr schönes Buch
Ich habe es mit Freude gelesen, werde es weiter verschenken an jemanden, der Hoffnung braucht!!

-------

 

Für mich ist dieses Buch mit seiner Botschaft gerade jetzt in dieser Zeit, ein Wegweiser zum Licht Gottes. Es schenkt dem Leser Trost. Jede Dunkelheit wird durch das Licht Gottes erhellt, wenn  man ihn nur hineinlässt. Ich kann dieses Buch deshalb wärmstens empfehlen. Genau die richtige Lektüre am Abend, warm eingekuschelt mit Tee und Plätzchen, was aber nicht bedeutet, das man dieses Buch nicht auch noch nach

Weihnachten mit Genuss lesen kann.

 

------

 

Die alte Weihnachtskarte" hat mir wieder Hoffnung gegeben und ermutigt,

wieder an Wunder zu glauben! 

 ------

Das Buch hat mich zu Tränen gerührt!   

 ------

Ein wunderbares Buch! Man fühlt sich, als wäre man dabei gewesen.   

 ------

Die Geschichte hat mich total berührt. Danke dafür!   

 ------

Ein Buch fürs Herz, vor allem darüber, dass es der lebendige Gott ist, der Dinge lenken kann! 

 ------

Ein Wegweiser zum Licht Gottes! 

 ------

Eine wunderbare Geschichte über Menschen und ihre Dunkelheiten, über den Glauben und das Licht! 

------