Alles nur Zufall? Oder fällt uns alles von Gott zu?...Zufallsgeschichten

Alles nur Zufall?

Eine Familie sitzt am Sterbebett einer lieben Verwandten. In diesem Moment kommt eine Freundin zu Besuch. Sie kommt, weil sie bei ihrem Spaziergang einen unglaublichen Drang verspürt, ihre Freundin zu besuchen, ohne zu ahnen, dass diese gerade mit ihren Verwandten voller Verzweiflung um ihre Mutter bangt. Die Freundin kann für die ganze Familie beten, Kraft wird freigesetzt bei allen Anwesenden - Kraft, um die Sterbende in Gottes Hände anzubefehlen...

Ein Junge hat einen Unfall, die Mutter des Jungen fährt voller Angst und Panik ins Krankenhaus. Gerade in diesem Moment kommt eine Bekannte aus der Kirche auf sie zu. Sie arbeitet im Krankenhaus und hat gerade Dienstbeginn. Die Bekannte steht der Mutter bei, beruhigt sie, hilft ihr...

Alles nur Zufall?? Nein, daran glaube ich nicht. Denn ich selbst war bei beiden Situationen live dabei!! Und von solchen Geschichten könnte ich tausende erzählen. Manche sagen jetzt vielleicht: " Ja,  das ist eben Zufall, dass die Personen zur richtigen Zeit am richtigen Ort waren."

Komisch nur, dass auf dieser Welt Milliarden von Menschen diese Dinge erleben: Unerwartetes, Unglaubliches...

Für mich steht ein Gott dahinter, der uns liebt, ein Gott, der uns Zeichen seiner Nähe schenkt.

Ein Gott, der uns ermutigt!

Und ihm ist nichts zu klein oder zu groß, um dass er sich nicht kümmern möchte.

Meine Freundin erzählte mir gerade eine Geschichte zum Schmunzeln:

Meine Freundin hat einen anstrengenden Arbeitstag und freut sich auf die Mittagspause. Die Kantine bietet an diesem Tag ein Rote-Beete-Gericht an und sie freut sich so sehr darauf, weil sie Rote Beete liebt. In der Kantine angekommen ist dann allerdings kein Essen mehr da. Es gab anscheinend viele Rote-Beete-Liebhaber.

Nun, sie betet, dass Gott ihr an diesem Tag noch ein Rote-Beete-Essen schenkt. Was passiert?
Sie kommt zurück in ihre Abteilung. Eine Kollegin spricht sie an: "Du, sag mal, ich habe ein Mittagessen dabei, aber die Portion ist zu groß, möchtest du die Hälfte haben?" Meine Freundin nickt.

Als die Kollegin die Mittagsportion auspackt, traut sie ihren Augen nicht: Es ist ein "Rote Beete Gericht"......!

So ist Gott! Ein Gott, der uns Gutes tun will...ein Gott, der uns ermutigt!

Ein Gott, der uns Zufälle schenkt! Und ich glaube es, denn ich habe es so oft erlebt:

ZUFALL IST DAS, WAS UNS VON GOTT ZUFÄLLT!!

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Kerstin (Sonntag, 03 März 2019 17:49)

    Ja genau solche Erfahrungen habe ich auch zur genüge gemacht.Wer nicht an Gott glaubt,ihm vertraut und auch an Wunder glaubt ,der sieht so etwas nicht als Zufall.
    Der traut Gott solches Handeln zu.

  • #2

    Doris (Dienstag, 12 März 2019 22:23)

    Es gab eine Zeit in meinem Leben, da glaubte ich an Gott, aber nicht, dass dieser Gott auch heute noch Wunder tut. Bis mir bewusst wurde, dass jedes mit Hoffnung Gott gegenüber gesprochene Bittgebet, die Bitte um ein Wunder darstellt, mir also klar wurde, dass ich doch an Wunder glaube.

    Gott ist ein Gott, der auch heute noch Wunder tut, aber nur diejenigen, die offen sind für Gottes übernatürliches Handeln, werden diese Wunder sehen können. Und dann, ja dann merken wir von wieviel Wundern wir umgeben sind.

    Aber vielleicht geht es dem einen oder anderem dann doch so wie mir, dass er erkennt, dass dieser scheinbar archaische Drang um Erhörung zu beten, letztlich nichts anderes ist, als ein Glaube, dass es da jemanden gibt, der einen HÖRT und der Wunder bewirkt.